Ärzte Zeitung, 09.04.2009

Hilfe für Patienten mit Morbus Bechterew

Wurde bei Patienten ein Morbus Bechterew diagnostiziert, können Ärzte ihnen zu einem Seminar der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) raten. In dem Wochenendseminar "M. Bechterew - Basiswissen" informieren Referenten aus mehreren Fachgebieten Patienten und ihre Partner zu allen Fragen und Problemen der Krankheit. Auch die gezielte Bechterew-Gymnastik wird vermittelt. Nächster Termin ist 24./25. 10. in Berlin. Gesamtkosten mit Zimmer und Verpflegung: 150 Euro für zwei Personen. (hub)

DVMB, Tel.: 0 97 21 / 2 20 33

Lesen Sie dazu auch:
Zwei Drittel der Patienten mit Rheumatoider Arthritis haben zu geringe Vitamin-D-Spiegel
Auch eine Psoriasis-Arthritis ist mit Komorbiditäten verbunden
"Keine Angst vor Kortikoiden in niedriger Dosis!"
Methotrexat-Therapie wird erleichtert
Erster IL-6-Hemmer gegen Arthritis
Fortbildung zum Thema Kapillarmikroskopie

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »