Ärzte Zeitung, 24.07.2009

Diclofenac reichert sich in entzündetem Gewebe an

MÜNCHEN (eb). In einem Tierexperiment wurden bei Ratten Entzündungen an Pfoten und Nacken induziert und den Tieren anschließend radioaktiv markiertes Diclofenac (Voltaren® Dolo) verabreicht. Im verletzten Gewebe sei die Konzentration des NSAR 17-mal höher gewesen als in unverletztem Gewebe, teilt das Unternehmen Novartis mit. Der Vergleich mit unverletzten Kontrolltieren ergab 26- bis 53-fache Konzentrationsunterschiede.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »