Ärzte Zeitung, 10.05.2012

Endspurt für Bewerbung um RheumaPreis 2012

NEU-ISENBURG (eb). Wer mit entzündlichem Rheuma den Beruf meistert, kann sich noch bis zum 30. Juni um den RheumaPreis 2012 bewerben.

Die Initiative RheumaPreis zeichnet damit Arbeitnehmer und ihre Arbeitgeber aus, die Lösungen gefunden haben, damit Menschen mit Rheuma weiter beruflich aktiv bleiben können.

Bewerber mit den besten Konzepten werden mit dem RheumaPreis geehrt, der mit 3000 Euro dotiert ist. Arbeitgeber erhalten eine besondere Auszeichnung für ihr bemerkenswertes Engagement für Arbeitnehmer mit Rheuma.

Infos auf: www.RheumaPreis.de

Topics
Schlagworte
Rheuma (1656)
Krankheiten
Rheuma (1689)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »