Ärzte Zeitung, 13.03.2015

Blockade von TNF-alpha

Projekte einreichen!

BERLIN. Auch in diesem Jahr schreibt die Pfizer Pharma GmbH die "Forschungsförderung Rheumatologie" aus. Deutsche Forschergruppen, die sich mit der Tumor-Nekrose-Faktor-α-Inhibition beschäftigen, werden gebeten, sich bis zum 1. April 2015 zu bewerben.

Der finanzielle Rahmen der Projekte sollte 60.000 Euro nicht überschreiten; heißt es in der Ausschreibung. Bis zu vier rheumatologische Projekte werden gefördert.

Die Auswahl der geförderten Projekte erfolge durch ein unabhängiges internationales Expertengremium in einem anonymisierten Verfahren. Die Preisverleihung findet auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (2. bis zum 5. September in Bremen) statt. (eb)

Merkblatt für Antragsteller, Antragsformular, Infos: Dr. Ekkehard Lange, Linkstraße 10, 10785 Berlin; ekkehard.lange@pfizer.com; Sekretariat: Jessica Franke, Tel.: 030-550055-52975.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »