1. Ophthalmologie: Adalimumab bringt Uveitis unter Kontrolle

[18.07.2016] "Adalimumab eröffnet neue Möglichkeiten in der Uveitis-Therapie", betonte Professor Arnd Heiligenhaus, St. Franziskus Hospital in Münster, bei einer vom Unternehmen AbbVie unterstützten Veranstaltung in Ludwigshafen. mehr»

2. Kinderwunsch von RA-Patientinnen: Positive Erfahrungen mit Biologikas

[15.07.2016] Sind Biologikas schädlich - diese Frage stellt sich für RA-Patientinnen mit Kinderwunsch immer wieder. mehr»

3. Abrechnungs-Tipp GOÄ: Labor nur als persönliche Leistung abrechenbar!

[14.07.2016] Zu den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises werden heute eine ganze Reihe entzündlicher Leiden gezählt. Auf der Suche nach deren Ursache sind vor allem die Entzündungsparameter zur differenzialdiagnostischen Abklärung wichtig. Hierzu gehört im EBM in erster Linie die BSG (GOP 32042). Nach mehr»

4. Therapieabbau bei stabiler RA: Risiko oder Chance?

[13.07.2016] Lange Zeit galt für die RA-Therapie bei stabiler Remission das Motto "never change a winning team". Doch inzwischen mehren sich die Daten, dass ein Therapieabbau bei bestimmten Patienten möglich und auch wünschenswert ist. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

5. Prophylaxe: Impfungen - hapert es an der Aufklärung?

[13.07.2016] Bei immunsupprimierten Patienten ist die Umsetzung von Impfempfehlungen zur Kontrolle von Infektionen ein zentrales Problem. Darauf weist Professor Christian Kneitz vom Klinikum Südstadt Rostock in seinem Manuskript zum Rheuma Update 2016 hin. mehr»

6. Arthritis bei Kindern: Früh ran ans Gelenk

[13.07.2016] Wie bei rheumatischen Erkrankungen im Erwachsenenalter kommen auch bei der juvenilen idiopathischen Arthritis immer häufiger Biologika zum Einsatz mehr»

7. RA: Vorteil für subkutanes Methotrexat

[08.07.2016] Bei Rheumatoider Arthritis kann subkutanes im Vergleich zu oralem Methotrexat punkten - in Bezug auf die Effektivität der Basistherapie sowie die Verträglichkeit. mehr»

8. Carol-Nachman-Preis: Ehrung für Arbeiten zu Rheuma

[06.07.2016] Der Carol-Nachman-Preis für Rheumatologie ist am Freitag in Wiesbaden verliehen worden. mehr»

9. Datenbank-Analyse: Gicht-Patienten oft ohne Medikation

[27.06.2016] Bei der medikamentösen Therapie von Gicht-Patienten gibt es noch reichlich Luft nach oben. Mit 22 Prozent erhält nur eine Minderheit binnen 30 Tagen nach der Diagnose eine harnsäuresenkende Therapie. Im Jahr nach der Diagnose steigt dieser Anteil zwar, aber nur auf 34 Prozent. mehr»

10. Studie mit Gesunden: Bei Gicht nicht aufs Frühstück verzichten?

[27.06.2016] Fasten kann die Harnsäurewerte hochtreiben. Auch wer aufs Frühstück verzichtet, hat höhere Harnsäurewerte. mehr»