Urologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Therapie des Testosteronmangels: Testosteronsubstitution – wann und wie?

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 22.04.2009

Neue S2-Leitlinie zu Harnsteinen publiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat eine neue S2-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Harnsteinen veröffentlicht.

Durch die Ausweitung bildgebender Verfahren sowie Verbesserungen bei Therapie und Prävention sei die Version von 1997 veraltet und eine vollständig neue Fassung erforderlich gewesen, teilt die DGU mit. Die Autoren haben Wert gelegt auf eine übersichtliche Darstellung mit Tabellen und Algorithmen, um die Nutzung zu vereinfachen. (ars)

Die Leitlinie ist bei www.awmf.org unter Nr.043/025 im Volltext einsehbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »