Ärzte Zeitung, 22.04.2009

Neue S2-Leitlinie zu Harnsteinen publiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat eine neue S2-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Harnsteinen veröffentlicht.

Durch die Ausweitung bildgebender Verfahren sowie Verbesserungen bei Therapie und Prävention sei die Version von 1997 veraltet und eine vollständig neue Fassung erforderlich gewesen, teilt die DGU mit. Die Autoren haben Wert gelegt auf eine übersichtliche Darstellung mit Tabellen und Algorithmen, um die Nutzung zu vereinfachen. (ars)

Die Leitlinie ist bei www.awmf.org unter Nr.043/025 im Volltext einsehbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »