Ärzte Zeitung, 06.04.2012

Preis für Projekt zu Klinefelter-Syndrom

MÜNSTER (eb). Auszeichnung für die münstersche Klinefelter-Forschung: Auf der Jahrestagung in Mannheim verlieh die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie ihren Posterpreis an das interdisziplinäre EXAKT-Projekt.

Anhand einer Stichprobe konnte die Universität Münster jetzt zeigen: Im Vergleich zu Kontrollgruppen ist das Herz-Kreislauf-Risiko bei Männern mit dem Klinefelter-Syndrom deutlich erhöht.

So haben die Männer einen stark erhöhten Bauchumfang und eine gestörte Blutzuckerverarbeitung, erhöhte Konzentrationen von Entzündungssubstanzen im Blut sowie ein ungünstiges Lipidprofil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »