Ärzte Zeitung, 13.05.2016

Online

Neues vom US-Urologen-Kongress

KÖLN. Neues vom AUA Annual Meeting 2016 in San Diego kann jetzt auf www.aua-select.de abgerufen werden. Der Service AUA SELECT sei von der American Urological Association (AUA) lizenziert und werde von der Janssen-Cilag GmbH exklusiv für Deutschland mit einem Educational Grant ermöglicht, teilt die art tempi communications gmbh mit.

Beim Kongress haben sechs deutsche Urologen von ihnen ausgewählte Vorträge besucht. Sie präsentieren diese Studien als Zusammenfassungen vor der Kamera. Folien können als PDFs heruntergeladen werden. (eb)

Der Zugang zu www.aua-select.deerfolgt über einen DocCheck-Account, oder es können Login-Daten über info@aua-select.de angefragt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »