1.  Sexualstörung: ED ist oft nicht alles!

[09.11.2016] Eine gelungene Arzt-Patienten-Kommunikation ist für das Management von Sexualstörungen ähnlich wichtig wie eine exakte Diagnostik. Auch die Therapie sollte sich an den Wünschen und Erwartungen des Patienten orientieren.  mehr»

2.  Erektion wird überbewertet?: Männer mit ED glauben an Liebhaberqualitäten

[19.10.2016] Wie wichtig ist es, sexuell Potent zu sein? Mehr als jeder Dritte Mann mit erektiler Dysfunktion bezeichnen sich dennoch als sexuell zufrieden - und hält sich für einen guten Liebhaber.  mehr»

3.  Sex und Herzkrankheit: Der Herzkasper ist selten im Bett

[11.07.2016] Die Diagnose einer koronaren Herzkrankheit wirkt nicht gerade als Aphrodisiakum. Und so verwundert auch nicht, was englische Forscher in einer Studie herausgefunden haben: Ältere Männer mit KHK haben seltener Sex.  mehr»

4.  Abrechnungstipp zur Erektilen Dysfunktion: Auf die Legende kommt es an

[04.07.2016] Je nach vermuteter Ursache einer erektilen Dysfunktion (ED) sind unterschiedliche Untersuchungen und Therapiemöglichkeiten anzuwenden und dann auch abzurechnen.  mehr»

5.  Erektionsstörung: Medikamente nur eine Säule der Behandlung

[29.06.2016] Die erektile Dysfunktion ist eine verbreitete Sexualstörung - schon jeder zehnte Mann in den 30ern ist betroffen. Eine medikamentöse Therapie sollte nur ein Teil des Behandlungskonzepts sein.  mehr»

6.  Erektile Dysfunktion: PDE-5-Hemmer überzeugt im "real life"

[27.04.2016] Die Ergebnisse mehrerer Studien bestätigen die gute Wirksamkeit und Verträglichkeit sowie die hohe Akzeptanz des PDE-5-Hemmers der zweiten Generation Avanafil bei erektiler Dysfunktion im "real life".  mehr»

7.  Liebestöter Allergie: Heftige Reaktion beim Sex - an der falschen Stelle

[27.04.2016] Vom Juckreiz durch Sperma über liebestötendes Parfum bis zum erigierten Unterarm: Allergien können das Sexleben gehörig durcheinanderbringen.  mehr»

8.  Prostatektomie: Ungünstige Daten bei niedrigem Risiko

[11.04.2016] Eine Prostatektomie führt wohl bei einem erheblichen Teil der Prostatakarzinompatienten mit niedrigem Risiko zu Erektionsstörungen und Kontinenzproblemen.  mehr»

9.  Schwindende Manneskraft: Schützen Früchte vor Potenzschwäche?

[04.03.2016] Eine früchtereiche Ernährung senkt möglicherweise die Wahrscheinlichkeit für eine Potenzschwäche. Darauf deuten Ergebnisse einer prospektiven Studie.  mehr»

10.  Ärzte-Studie: Mit Früchten gegen erektile Dysfunktion?

[05.02.2016] Eine Ernährung mit vielen flavonoidreichen Früchten (etwa Trauben, Orangen) senkt möglicherweise die ED-Inzidenz.  mehr»