Ärzte Zeitung, 28.08.2007

Broschüre mit Informationen zu Harninkontinenz

BONN (eb). Wichtige Informationen zum Thema Inkontinenz hat die Deutsche Seniorenliga in der Broschüre "Blasenschwäche ist kein Schicksal" zusammengefasst.

In der Broschüre wird erläutert, dass in den letzten Jahren enorme Fortschritte bei der Behandlung von Patienten mit Blasenschwäche gemacht worden seien. Über 90 Prozent aller Patienten können heute erfolgreich behandelt werden. Im Idealfall sollten Vorlagen und Windeln den Patienten nur über die Zeit hinweghelfen, bis Medikamente oder andere Therapiemaßnahmen wirken.

Die kostenlose Broschüre mit dem Titel "Blasenschwäche ist kein Schicksal" gibt es bei er Deutschen Seniorenliga e. V., Heilsbachstr. 32 in 53123 Bonn. Die Broschüre kann außerdem online im Internet abgerufen werden unter der Adresse : www.dsl-blasenschwaeche.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »