Ärzte Zeitung, 18.04.2008

Prominente informieren über Inkontinenz

DÜSSELDORF (Rö). Urologen brechen Tabus - Prominente helfen mit! Unter diesem Motto geben die Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. in diesen Tagen eine Patientenbroschüre heraus, mit der sie das Schweigen um die heimliche Volkskrankheit Inkontinenz brechen wollen. Ziel ist es, den Betroffenen Mut zu machen, einen Arzt aufzusuchen. Unterstützt wird die Aktion von zehn prominenten Mitstreitern, darunter Ministerin Ursula von der Leyen. Die Prominenten sprechen in der 26-seitigen Broschüre offen über das sensible Thema. Die Patientenbroschüre liegt in Wartezimmern von urologischen Praxen und Kliniken aus.

Die Broschüre kann kostenlos von Apotheken, Gesundheitsämter und Beratungsstellen über die gemeinsame Pressestelle der DGU und des Berufsverbandes der Deutschen Urologen und Online unter: www.wahlers-pr.de/online angefordert werden.

[18.04.2008, 16:28:33]
Simon Faber 
Gute Idee - schwer verständliche Umsetzung
Guten Tag,

"Ziel ist es, den Betroffenen Mut zu machen, einen Arzt aufzusuchen." ... "Die Patientenbroschüre liegt in Wartezimmern von urologischen Praxen u. Kliniken aus."

Wäre ein anderer Ort vielleicht besser? zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »