Ärzte Zeitung, 24.02.2004

Neue Initiative für Internet-Wegweiser zu Dialyse-Zentren

NEUSS (eb). Niedergelassene Nephrologen haben jetzt die Möglichkeit, alle wichtigen Informationen zu ihrem Dialyse-Zentrum wie Anschrift, Telefonnummer oder Diagnose- und Therapieverfahren kostenlos ins Internet zu stellen.

Unter www.OrthoBiotech.de können sich alle interessierten Fachärzte anmelden und die Informationen selbständig eintragen, wie das Unternehmen aus Neuss mitteilt.

Nach Überprüfung der Daten würden diese dann in das Verzeichnis unter www.Dialyseauskunft.de aufgenommen. Bereits registrierte Zentren erhalten bei dem zuständigen Mitarbeiter von Ortho Biotech ihre Zugangsdaten. Niedergelassene Ärzte, die noch keine eigene Homepage haben, können diese zudem - ebenfalls kostenfrei - ganz einfach erstellen.

Ziel ist es, so einen bundesweiten, aktuellen Wegweiser zu erstellen, der Patienten und ihren Angehörigen eine bequeme Suche nach Dialysezentren ermöglicht. Vor allem für neue Patienten oder Patienten auf Reisen ist es hilfreich, das nächstgelegene Dialysezentrum leicht zu finden.

Topics
Schlagworte
Niereninsuffizienz (566)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »