Ärzte Zeitung, 26.11.2008

Förderpreis zu Nierenkrankheiten

NEU-ISENBURG (eb). 70 Prozent der Angehörigen von Patienten mit Nierenerkankungen wünschen mehr Infos zum Krankheitsbild.

Das zeigt die Facharbeit "Angehörigenintegration am Beispiel dialysepflichtiger Patienten einer ambulanten Dialyseeinrichtung" von Martina Kaufmann aus Garmisch-Partenkirchen. Dafür erhielt sie nun den von der Arbeitsgemeinschaft für nephrologisches Personal und der Fachzeitschrift "Dialyse aktuell" vom Georg Thieme Verlag den Förderpreis Nephrologische Pflege.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »