Ärzte Zeitung online, 22.05.2009

Natalie Cole hat Spenderniere bekommen

LOS ANGELES (dpa). Die amerikanische Sängerin Natalie Cole (59) hat eine Spenderniere erhalten. Sie habe sich am Dienstag in Los Angeles einer Transplantation unterzogen und erhole sich nun davon, teilte ein Sprecher am Mittwoch "People.com" mit. Sie habe die Niere eines Verstorbenen durch ein Organspenden-Programm erhalten, hieß es.

Im Februar hatte die mehrfache Grammy-Gewinnerin davon gesprochen, dass ihr erwachsener Sohn Robert möglicherweise als Spender infrage komme. Seit dem vergangenen Jahr leidet Cole an Nierenproblemen und musste sich dreimal pro Woche einer Dialyse unterziehen. Zudem war sie monatelang wegen einer Hepatitis-C-Erkrankung in Behandlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »