Ärzte Zeitung online, 28.05.2009

Kronprinzessin Victorias Verlobter bekommt neue Niere

STOCKHOLM (dpa). Der Verlobte von Schwedens Kronprinzessin Victoria, Daniel Westling (35), hat sich am Mittwoch einer Nierentransplantation unterzogen. Wie der Hof in Stockholm am Abend mitteilte, verlief die Operation im Karolinska Krankenhaus erfolgreich. Der Geschäftsmann und die vier Jahre jüngere Thronfolgerin wollen im Juni kommenden Jahres heiraten.

Über eine Nierenerkrankung war bisher öffentlich nichts bekannt. Das Spenderorgan stammt von Westlings Vater. Auch ihm gehe es gut, teilte der Hof mit. Die Notwendigkeit einer Transplantation sei seit Längerem klar gewesen, hieß es weiter.

Kronprinzessin Victoria hatte am Tag der Operation eine gemeinsame Reise mit Dänemarks Kronprinz Frederik und dem norwegischen Kronprinzen Haakon zum Studium von Klimaveränderungen auf Grönland auf ihrem Programm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »