Ärzte Zeitung, 17.11.2009

Rudolf Pichlmayr Preis für Hamburger Forscher

NEU-ISENBURG (eb). Für seine Forschungsarbeit ist Privatdozent Tung Yu Tsui vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf mit dem Rudolf Pichlmayr Preis ausgezeichnet worden. Gestiftet wird der mit 10 000 Euro dotierte Preis von der Biotest AG.

Die Deutsche Transplantationsgesellschaft (DTG) hat Tsui für ein neues Konzept ausgezeichnet, das bei Transplantationen Organschädigungen durch Ischämie/Reperfusion verhindern soll. Basis ist ein gentechnisch hergestellter Eiweißstoff, der in die betreffenden Zellen des Organs eindringt und es schützt, wie das Unternehmen mitteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »