Mittwoch, 22. Oktober 2014

1. Harndrang: Sportliche müssen nachts seltener raus

[21.10.2014] Nächtliches Wasserlassen gehört zu den häufigsten und lästigsten Symptomen des unteren Harntrakts (LUTS). Möglicherweise hilft körperliche Aktivität, die Beschwerden einzudämmen. mehr»

2. Schwere Niereninsuffienz: Wenn's juckt, cremen statt kratzen

[20.10.2014] Viele Patienten mit fortgeschrittener Niereninsuffizienz (CKD) haben Erkrankungen der Haut. Besonders häufig ist der urämische Pruritus, der oft Juckreiz verursacht. Doch Experten verraten, was dagegen hilft. mehr»

3. Dialyse: KfH erarbeitet sukzessive schwarze Zahlen

[16.10.2014] Nach einer Schwächephase 2013 hat sich die wirtschaftliche Situation des Kuratoriums für Dialyse und Nierentransplantation (KfH) wieder stabilisiert. mehr»

4. Peniskrümmung: Keine Stoßwellen für GKV-Patienten

[16.10.2014] Für die Behandlung der induratio penis plastica (IPP) bleibt die Op der Standard. mehr»

5. Preisgekrönte Arbeit: Neuer Test erkennt früh Nierenschäden

[10.10.2014] Mit zwei Urinmarkern sind akute Nierenschäden nach schweren Operationen bis zu achtmal schneller nachweisbar. mehr»

6. KfH: Dialyse-Pionier feiert 45. Geburtstag

[09.10.2014] Das Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation (KfH) feiert 45-jähriges Bestehen. Der gemeinnützige Verein wurde am 7. Oktober 1969 gegründet um flächendeckend Dialyse-Behandlungsplätze einzurichten. mehr»

7. DGU: Forschungspreis zum Prostata-Ca verliehen

[09.10.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat Dr. Laila Schneidewind von der Klinik für Urologie an der Universität Greifswald mit dem Forschungspreis Prostatakarzinom geehrt. Er ist mit 10.000 Euro dotiert, gestiftet hat ihn das Unternehmen Astellas Pharma. mehr»

8. Bei Männern: Botulinumtoxin A-Injektionen helfen gegen Harndrang

[09.10.2014] Die Injektion von Botulinumtoxin A in den Blasenmuskel kann auch Männern mit überaktiver Blase Hilfe bringen. Folge können aber hohe Restharnmengen oder Harnverhalt sein, was eine intermittierende Katheterisierung nötig macht. mehr»

9. IvF: "Deutscher Mittelweg" bei Kinderwunsch

[08.10.2014] Nach In-vitro-Fertilisation (IvF) liegt die Mehrlingsrate in Schweden bei 6,1 Prozent, in Belgien bei 12,7 Prozent, in Deutschland aber bei 20,9 Prozent. mehr»

10. Urologen-Kongress: MRT kann Prostata-Biopsien ersparen

[06.10.2014] Der Disput um die richtige Form der Früherkennung des Prostatakarzinoms geht in die nächste Runde. Am PSA-Test scheiden sich schon die Geister, jetzt geht es um die Magnetresonanztomografie (MRT). mehr»