21. Schwindende Manneskraft: Schützen Früchte vor Potenzschwäche?

[04.03.2016] Eine früchtereiche Ernährung senkt möglicherweise die Wahrscheinlichkeit für eine Potenzschwäche. Darauf deuten Ergebnisse einer prospektiven Studie. mehr»

22. Rezidivierende HWI: Impfung rechnet sich

[24.02.2016] Rezidivierende Harnwegsinfekte sind nicht nur für Betroffene belastend, sondern auch teuer. mehr»

23. Kontrastmittel: Wie sich die Nieren am besten schützen lassen

[23.02.2016] Was schützt die Niere am besten? In einer Metaanalyse wurde der Effekt von N-Acetylcystein, Natriumbikarbonat, Statinen oder Ascorbinsäure untersucht. Nach der Auswertung von 86 Studien geben US-Forscher nun eine Antwort. mehr»

24. Chronische Nierenkrankheit: Viele Betroffene sind ahnungslos

[23.02.2016] Bundesweit haben zwei Millionen Menschen eine chronische Nierenkrankheit, darunter viele Diabetiker. Nur jeder Dritte weiß davon, warnt die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie. mehr»

25. Selbstmedikation mit Folgen: Nase frei, Blase voll

[18.02.2016] Es fing mit einer banalen Erkältung an - und endete mit heftigen Unterleibschmerzen in der Notaufnahme. Was war der Grund für die schmerzhaften Symptome eines ansonsten kerngesunden Mannes? mehr»

26. Nierenkolik: Mit Kombi schneller schmerzfrei

[17.02.2016] Der extreme Schmerz einer Nierenkolik erfordert eine rasche und effektive Schmerzlinderung, etwa mit Morphin. Kombiniert mit Lidocain ist die Wirkung noch besser. mehr»

27. Genmutation: Ursache von Anomalien der Nieren ermittelt

[10.02.2016] Veränderungen des Gens TBC1D1 sind an der Entstehung kongenitaler Anomalien der Nieren und ableitenden Harnwege (CAKUT) beteiligt. mehr»

28. Fortbildung: Mit dem NephroUpdate "up to date"

[09.02.2016] Am 29. und 30. April findet in der Rheingoldhalle in Mainz das 9. NephroUpdate statt. mehr»

29. Klasse III Prostatitis: Pollen-Extrakt lindert Beckenschmerzen

[09.02.2016] Ein Gräserpollen-Extrakt hat sich in einer Studie bei chronischem Beckenschmerzsyndrom als wirksam erwiesen. Die Ansprechrate lag bei über 70 Prozent. mehr»

30. PREFERE-Studie: Die Zweitmeinung funktioniert

[08.02.2016] Die PREFERE-Studie ist eines der größten urologischen Forschungsprojekte in Deutschland. Schon jetzt ist klar, dass sie die Diagnostik verbessert. Prof. Dr. Glen Kristiansen vom Institut für Pathologie des Uniklinikums Bonn berichtet über die bisherigen Erfahrungen mit der Referenzpathologie der mehr»