Urologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Therapie des Testosteronmangels: Testosteronsubstitution – wann und wie?

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 03.06.2005

Urologen starten Aktion zu Prostata-Leiden

MÜNCHEN (eb). Der Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. startet mit seiner "Initiative Männersache" eine bundesweite Aufklärungsaktion zu Prostata-Erkrankungen, die wissenschaftlich durch die Deutsche Gesellschaft für Urologie unterstützt wird.

Zum Auftakt in München am 10. und 11. Juni werden 300 000 Aufklärungsbroschüren zu Prostata-Erkrankungen verschickt. Sie enthalten auch eine Liste von "Uropower"-Meßstationen, die in Gaststätten und öffentlichen Einrichtungen installiert werden. Weitere Informationen unter Tel.: 01 51/ 12 48 33.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »