Ärzte Zeitung, 18.04.2007

Preis für Klinische Forschung

Paul-Martini-Preis an Forscher aus Freiburg und Hannover

WIESBADEN (eb). Professor Christian Strassburg und Professor Roland Schüle sind mit dem Paul-Martini-Preis 2007 ausgezeichnet worden. Strassburg ist Gastroenterologie und Hepatologie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er bekam den Preis für seine Arbeit über die Analyse von Genveränderungen, durch die vorhergesagt werden kann, welche Krebs- und HIV-Patienten schwere unerwünschte Wirkungen durch bestimmte Arzneimittel bekommen.

Der an der Universität Freiburg tätige Schüle wurde für seine Forschungsergebnisse zur Aggressivität von Prostatakrebszellen geehrt. Der mit 25 000 Euro dotierte Preis wird jährlich von der Paul-Martini-Stiftung für herausragende klinische Forschungsarbeiten verliehen. Träger der Stiftung ist der Verband Forschender Arzneimittelhersteller.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »