Samstag, 1. November 2014
Specials Medizin

1. Ebola: Experten sehen Defizite bei Transportkapazitäten für Erkrankte

[31.10.2014] Deutschland ist nach Einschätzung von Experten nicht ausreichend auf den möglichen Transport von Ebola-Kranken innerhalb des Landes vorbereitet. Ein führender Tropenmediziner fordert zudem die Einrichtung einer zentralen Koordinierungsstelle. mehr»

2. Kampf gegen Ebola: Impfstoffe sollen in einem halben Jahr verfügbar sein

[31.10.2014] Was sonst Jahre dauert, soll angesichts der Ebola-Epidemie nun in wenigen Monaten passieren: Die Tests zweier Impfstoffe gehen in die heiße Phase. mehr»

3. WHO: Ausmaß der Ebola-Epidemie lässt erstmals nach

[30.10.2014] In Liberia gibt es Erfolge im Kampf gegen den Ebola-Erreger: Die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen geht laut WHO erstmals zurück. Dennoch bleibt die Lage in Liberia und den Nachbarländern angespannt. mehr»

4. Ebola-Kostum: Virus mit niedlichen Knopfaugen?

[30.10.2014] Die Ebola-Epidemie hält einige nicht von der Geschäftemacherei mit dem Virus ab. Vor der Halloween-Nacht am 31. Oktober sorgen Ebola-Kostüme und -Spielzeug vor allem in den USA für Wirbel. mehr»
Neue Beiträge zu Specials

5. Pflegekräfte gegen Ebola: Größte Gefahr, größte Erfahrung

[29.10.2014] Krankenschwestern und Krankenpfleger wollen im Kampf gegen Ebola stärker eingebunden und vor der Ansteckung besser geschützt werden, fordern sie auf einer Konferenz in Madrid. mehr»

6. Japan: Tokio rüstet sich für Ebola

[29.10.2014] Japans Regierung bereitet sich auf einen möglichen Ebola-Fall vor. Das Gesundheitsministerium verschärft die Auflagen für Reisende aus Westafrika und erweitert die Kompetenzen der Lokalregierungen im Kampf gegen ansteckende Krankheiten. mehr»

7. USA: Hausarrest für zurückgekehrte Ebola-Helfer

[28.10.2014] Die US-Seuchenbehörde CDC hat nach heftiger Kritik neue Richtlinien zum Umgang mit Helfern aus den Ebola-Gebieten veröffentlicht. Die Rückkehrer werden nun in Kategorien eingeteilt. mehr»

8. Ebola: Verstärkter Kampf gegen gefährliches Halbwissen

[28.10.2014] Die Bevölkerung Sierra Leones ist sehr wohl für die Ebola-Gefahr sensibilisiert. Das zeigt eine Umfrage. Dennoch gibt es Vorurteile. mehr»

9. Schmerzen: Umrechnungstabelle für die Opioidtherapie

[27.10.2014] Aristo Pharma hat mit Hydromorphon Aristo® long ein neues Präparat zur Behandlung starker und sehr starker Schmerzen im Portfolio, das in einer innovativen Once-Daily-Formulierung zur Verfügung steht. mehr»

10. Ebola-Check: Besser vor dem Abflug!

[27.10.2014] Forscher der Uni Toronto plädieren für Abflugkontrollen auf Flughäfen in Guinea, Liberia und Sierra Leone als wirksamste Maßnahme, um den Gesundheitszustand Ebola-exponierter Personen einzuschätzen und die Ausbreitung zu bremsen. mehr»