Mittwoch, 3. September 2014
Specials Medizin

1. Ebola-Rap: Coole Beats mit einer ernsthaften Botschaft

[03.09.2014] Noch immer glauben viele Menschen in Westafrika nicht einmal, dass es Ebola überhaupt gibt. Hip-Hop-Musiker in Liberia wollen mit ihren Liedern die Bevölkerung aufklären. Doch es gibt düstere Konkurrenz. mehr»

2. Ebola im Modell: Paris und London als Einfallstore Europas

[02.09.2014] Nigeria erhält einen Ebola-Wirkstoff aus Japan. Der Verdacht bei einem Deutschen hat sich nicht bestätigt. Ein Modell simuliert, wie sich die Seuche weltweit ausbreiten könnte. mehr»

3. Leipziger Geschäftsmann: Erster Test auf Ebola negativ ausgefallen

[01.09.2014] Wieder ein Ebola-Verdachtsfall in Deutschland: Ein Geschäftsmann aus Leipzig ist krank von einer Reise zurückgekehrt. Ein erster Test auf Ebola fiel jedoch negativ aus. Unterdessen verschärft sich die Situation in Afrika weiter. mehr»

4. Angststörung: PET-Studie zu Silexan

[01.09.2014] Mit PET wurde untersucht, wie ein Lavendelöl-Präparat die Bindung eines Liganden an den Serotonin-Rezeptor beeinflusst. mehr»
Neue Beiträge zu Specials

5. Angst vor Ebola: Nigerianische Polizei verhaftet Bürger aus Sierra Leone

[01.09.2014] Die Europäische Union hat alle Länder nachdrücklich aufgefordert, dass die von Ebola betroffenen afrikanischen Staaten weiter über Flugverbindungen zu erreichen sind. mehr»

6. Ebola: Briten und Amerikaner starten Vakzin-Tests

[29.08.2014] Jetzt soll alles ganz schnell gehen: Schon in den nächsten zwei Wochen sollen Studien mit Impfstoffen gegen das Ebola-Virus anlaufen - mit Freiwilligen in den USA und Großbritannien. Auch deutsche Forscher stehen in den Startlöchern. mehr»

7. CED: Nur Symptome zu behandeln ist out

[29.08.2014] Der optimale therapeutische Algorithmus bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ist weiter in der Diskussion. Experten aus Deutschland plädieren für ein akzeleriertes Step-up-Regime, bei dem die Mukosa im Blick behalten werden sollte. mehr»

8. WHO warnt: Bald 20.000 Ebola-Infizierte?

[28.08.2014] Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt Alarm: Die Experten rechnen in Westafrika mit einem langen Kampf gegen Ebola und Tausenden Opfern. Für Deutschland gibt es allerdings keine erhöhte Gefahr. mehr»

9. Infizierter WHO-Mitarbeiter: Ebola-Patient wird in Hamburg behandelt

[27.08.2014] Zum ersten Mal ist ein Ebola-Patient nach Deutschland gebracht worden. Ärzte des Hamburger UKE versuchen, das Leben des WHO-Mitarbeiters zu retten. mehr»

10. Ebola: "Beispiellose Infektionsrate" unter den Helfern

[26.08.2014] Auch wegen mangelnder Ausrüstung haben sich extrem viele Helfer in Ebola-Gebieten infiziert. Der WHO wird vorgeworfen, viel zu spät reagiert zu haben. mehr»