Sonntag, 26. Oktober 2014
Darmkrebsmonat März
Seit 2002 ruft die Felix Burda Stiftung alljährlich den Darmkrebsmonat März aus. Das Anliegen ist es, die Bevölkerung über Darmkrebs aufzuklären und zur Vorsorge, vor allem zur Koloskopie zu motivieren.

Die „Ärzte Zeitung“ begleitet die Kampagne als Medienpartner.

1. Koloskopie: Darm oft nicht gut genug gereinigt

[20.03.2014] Inzwischen nutzen viele Männer und Frauen eine Koloskopie zur Darmkrebsvorsorge. Doch etwa ein Viertel der Patienten reinige den Darm vorher nicht gut genug, warnt die Felix Burda Stiftung. Dann sei ein Großteil der Veränderungen nicht zu erkennen. mehr»

2. Darmkrebs: Frühe Diagnose mit Labortests

[14.03.2014] Welche Möglichkeiten der Darmkrebs-Früherkennung Labortests bieten, ist eines der Themen auf dem Faltblatt "Darmkrebs" des Infozentrums für Prävention und Früherkennung (IPF). Informationen gibt es dabei zum immunologischen Stuhltest, zum enzymatischen Stuhltest und zum Bluttest. mehr»

3. DKFZ: Neues Infoblatt zu Darmkrebsfrüherkennung

[14.03.2014] Welche Untersuchungen zur Darmkrebs-Früherkennung gibt es? Welche bietet den zuverlässigsten Schutz? Was übernehmen die Kassen und wer hat Anspruch darauf? Antworten dazu gibt das Infoblatt "Wissenswertes zur Darmkrebsfrüherkennung" des DKFZ. mehr»

4. Darmkrebs: Welche Screening-Strategie ist optimal?

[10.03.2014] Viele Staaten haben ein Programm zum Darmkrebs-Screening etabliert. Die angebotenen Leistungen und die Anforderungen an die Durchführung sind unterschiedlich. mehr»

5. KBV fordert: Männer früher zur Darmkrebsvorsorge!

[07.03.2014] Männer sollten schon vor dem 50. Lebensjahr einen Anspruch auf Darmkrebsprävention haben. Das fordert jetzt die KBV. mehr»

6. Darmkrebsvorsorge: "Immunologischer Stuhltest ist ein Muss!"

[06.03.2014] Professor Jürgen Riemann hat sich mit der Stiftung LebensBlicke dem Kampf gegen Darmkrebs verschrieben. Im Interview erläutert er, wie zuverlässig die einzelnen Stuhltests sind, wieso Männer schon ab 45 Jahren zur Vorsorge gehen sollten und warum die Koloskopie gerne bewusst überinterpretiert wird. mehr»

7. Familiär gehäufter Darmkrebs: Krebsgene unter der Lupe

[05.03.2014] Einige Gene für erblichen Darmkrebs sind bekannt - aber nicht bei allen Patienten mit Hinweis auf diese erbliche Belastung kann die Ursache in den Genen gefunden werden. mehr»

8. Darmkrebs: Fokus auf Keime, Epithel und Immunsystem im Darm

[05.03.2014] Neue Erkenntnisse zu Darmkrebs soll ein Projekt bringen, in dem erforscht wird, wie sich Bakterien, Darmoberfläche und Immunsystem gegenseitig beeinflussen. Dr. mehr»

9. Krebsfrüherkennung: Darmspiegelung ist echte Vorsorge

[05.03.2014] Maßnahmen zur Krebsfrüherkennung werden oft als Krebsvorsorge bezeichnet. Beim Darmkrebs trifft das voll zu: Das Screening hilft hier nicht nur, Malignome früh zu erkennen, es ermöglicht auch echte Vorsorge. mehr»

10. Gemeinsam gegen Darmkrebs: "Wir haben Vorbildcharakter"

[04.03.2014] Die Felix Burda Stiftung kämpft seit mehr als einer Dekade für eine bessere Darmkrebsfrüherkennung. Im Interview spricht Dr. Christa Maar, Vorstand der Stiftung, über die Erfahrungen mit immunologischen Tests, die Vorteile des Einladungsverfahrens und warum sie die Versicherten stärker einbinden mehr»