Ärzte Zeitung, 19.05.2009

Diabetologenblick nach Leipzig

LEIPZIG (eb). Morgen ist es soweit: Die 44. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft startet in Leipzig. Beim Kongress gibt es viele praktische Themen und fallbezogene Workshops sowie klinisch-wissenschaftliche Schwerpunkte wie:

  • Grundlagen und Perspektiven der Insulinresistenz und -sekretion,
  • Entwicklungen bei der Biologie und Transplantation der Inseln,
  • Standards zur Therapie und Prävention von Spätkomplikationen,
  • aktueller Stand der Pharmako-Therapie des Typ-2-Diabetes,
  • Interaktionen zwischen Diabetes, Übergewicht und Fettverteilung.

Die "Ärzte Zeitung" wird in der morgigen Ausgabe auf zwei Seiten zum Kongress berichten, und zwar zu aktuellen Entwicklungen und Schlüssen für die Praxis, die sich in den neuen evidenzbasierten Leitlinien niedergeschlagen haben. In der Freitags-Ausgabe gibt es ebenfalls auf zwei Seiten aktuelle Berichte von Veranstaltungen beim Kongress. An diesen beiden Tagen wird die Zeitung auch in Leipzig beim Kongress erhältlich sein.

Infos zum Kongress im Web: www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Lesen Sie dazu auch:
Ein Basalinsulin-Analogon hilft jedem Zweiten zu guter Einstellung
ACE-Hemmer für Frauen im Gebäralter bedenklich
Hohe Sterberate junger Diabetiker
Deutsches Zentrum für Diabetesforschung startet
Gewichtsproblemen bei Kindern ist vorzubeugen
Ausgeschrieben: Preis für Diabetesforschung
Unterstützung für Kinder mit Diabetes in Afrika
Bayer Vital Diabetes Care vergibt Fine Star Preis
Gemeinsame Tagung im November in Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »