Ärzte Zeitung, 06.10.2009

Studien zur Sicherheit von Insulinanaloga vorgestellt

Studien zur Sicherheit von Insulinanaloga vorgestellt

FRANKFURT AM MAIN (eb). Sanofi-Aventis hat einen Aktionsplan vorgestellt, der eine wissenschaftliche Antwort auf die Debatte über die Sicherheit der Anwendung von Insulin, einschließlich Insulinanaloga und Lantus® (Insulin glargin), bringen soll. Angekündigt wurden:

- eine retrospektive Kohorten-Studie von Verschreibungsdaten und Krebsregistern in Nord-Europa mit zusätzlichen Informationen zu potenziell auftretenden Störfaktoren,

- eine epidemiologische Studie, bei der Einträge aus elektronischen, medizinischen Datenbanken in den USA genutzt werden,

- eine Fall-Kontroll-Studie, bei der Insulin glargin und andere Insuline hinsichtlich des Brustkrebsrisikos verglichen werden.

Topics
Schlagworte
Diabetes im Blick (1109)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1576)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »