Ärzte Zeitung, 03.11.2009

Online-Fortbildung zu Herz-Diagnostik

NEU-ISENBURG (eb). Jeder zehnte Diabetiker hat eine chronische Herzinsuffizienz und etwa jeder dritte Patient mit Herzinsuffizienz leidet zusätzlich unter Diabetes. In einer zertifizierten Audio-Fortbildung wird über die Zusammenhänge zwischen beiden Erkrankungen und über neue Ansätze der Diagnostik und Therapie informiert.

So lässt sich durch patientennahe Messung kardialer Marker wie dem natriuretischen Peptid NT-proBNP bei Herzinsuffizienz-Verdacht die Diagnose beschleunigen. Die von Roche Diagnostics in Mannheim unterstützte Fortbildung ist kostenlos und verspricht bei erfolgreicher Teilnahme bis zu drei CME-Punkte.

www.fortbildung.diavant.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »