Ärzte Zeitung, 17.11.2009

19 neue Medikamente in der Entwicklung

BERLIN (eb). Die Zahl der Diabetiker wächst rapide. Forschende Pharma-Unternehmen entwickeln für die Patienten derzeit 19 neue Medikamente. Das hat der Verband forschender Pharma-Unternehmen mitgeteilt.

Einige der künftigen Medikamente für Typ-2-Diabetiker wirken auf neuartige Weise: Sie veranlassen, dass überschüssiger Blutzucker mit dem Harn aus dem Körper ausgeschwemmt wird.

Andere Medikamente setzen an bekannten Stellen in der Blutzuckerregulation an, sollen aber noch besser verträglich oder leichter einzunehmen sein als bereits verfügbare Präparate. Für Patienten mit beginnendem Typ-1-Diabetes werden erstmals Arzneimittel getestet, die Insulin-bildende Zellen schützen sollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »