Ärzte Zeitung, 12.01.2010

Diabetes - Ein Erfahrungsbericht

Diabetes - Ein Erfahrungsbericht

BERLIN (ugr). Daniela Schwab steht dauernd unter Strom. Erste Warnsignale ihres Körpers überhört die Pressesprecherin der britischen Fremdenverkehrszentrale, bis sie mit 29 Jahren zusammenbricht. Die Diagnose: Diabetes Typ 1. Eindringlich beschreibt Schwab den langen Weg, bis sie sich mit ihrer Krankheit arrangiert hat. Heute, zehn Jahre später, ist sie beinahe so aktiv wie zuvor: Als Tierheilpraktikerin, Mutter eines gesunden Sohnes und Triathletin. Die freimütigen Aufzeichnungen können Mut machen.

Hypo - Die unfreiwilligen Reisen einer Diabetikerin, von Daniela Schwab, Pro Business Verlag Berlin, ISBN 978-3-86805-397-5, 9,80 Euro

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »