Freitag, 25. Juli 2014

1. Gicht: Harnsäuresenkung mit Febuxostat schützt auch Gefäße

[09.07.2014] Der XO-Hemmer Febuxostat ist bei Gicht nicht nur für die Gelenke gut, sondern auch fürs Endothel. mehr»

2. Harnsäuresenkung: Bei wem, wann und womit?

[04.07.2014] Einmal Gicht, immer Gicht: Das ist eine Grundregel bei der Behandlung von Gichtpatienten mit harnsäuresenkender Therapie. Der Zielwert beträgt 6 mg/dl. Manche raten sogar zu einem niedrigeren Wert. mehr»

3. Nicht nur Gelenkerkrankung: Gicht schadet Herz und Hirn

[04.07.2014] Gicht galt lange als eine mit Völlerei assoziierte Gelenkerkrankung. Das ist nur ein Teil der Wahrheit. Auch das Herz-Kreislauf-System leidet unter der Harnsäure. mehr»

4. Britische Studie: Viele Patienten noch immer unterversorgt

[04.07.2014] Nur jeder zweite bis dritte Gichtpatient erhält eine adäquate harnsäuresenkende Therapie. Durch gute Aufklärung können Compliance-Probleme stark reduziert werden. mehr»

5. Gicht: Therapie freut auch die Niere

[04.07.2014] Eine effektive Harnsäuresenkung ist mehr als nur Tophuskosmetik. Nicht zuletzt auch die Nieren profitieren davon. mehr»

6. Akuttherapie: Tipps für den Alltag

[04.07.2014] Was tun in der Akuttherapie von Patienten mit Gicht? Es gibt mehrere Optionen. mehr»

7. Abrechnungs-Tipp: Die richtige Kodierung ist entscheidend

[04.07.2014] Für die Abrechnung bei Gicht ist und bleibt die korrekte Kodierung wichtig. Beachten Sie dabei, dass es sich im Grunde um zwei Diagnosen handelt: Die Hyperurikämie und die Gicht. Eine Hyperurikämie ist eine Stoffwechselerkrankung, die vorliegt, wenn die Serumharnsäurekonzentration den Wert von 6,5 mehr»

8. Diagnose-Scores: So lässt sich Gicht sicher erkennen

[16.06.2014] Einfache Diagnose-Scores wie der acht klinische Parameter umfassende Score nach Vázques-Mellado eignen sich als Alternative zur Gelenkpunktion für die Diagnostik bei Gicht. mehr»

9. Rufen Sie an: Telefonaktion zu Hyperurikämie und Gicht

[27.05.2014] Vier Experten beantworten Ihre Fragen rund um das Themenfeld Hyperurikämie und Gicht. Rufen Sie zwischen 13 und 14:30 Uhr an! mehr»

10. Am 27. Mai: Telefonaktion rund um Hyperurikämie

[26.05.2014] In der Gichtforschung hat sich einiges getan. Neue Erkenntnisse sind auch für Allgemeinmediziner relevant. mehr»