Montag, 20. Oktober 2014

1. EHEC: Sprossenhersteller scheitert mit Schadenersatz-Klage

[20.05.2014] Ein Sprossenhersteller hat nach der EHEC-Epidemie 2011 keinen Anspruch auf Schadenersatz. Das Landgericht Braunschweig hat heute die Klage abgewiesen. mehr»

2. EHEC und HUS: Wird der Tubulus-Schaden unterbewertet?

[17.10.2013] Vor zwei Jahren machte die EHEC-Epidemie ganz Deutschland aufmerksam auf eine seltene Erkrankung: das HUS. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zum Pathomechanismus. Offenbar schädigt das Bakterientoxin die Tubuli direkt. mehr»

3. Infektionsschutz: Kompetenzen jetzt straffer geregelt

[12.09.2013] Die Bundesregierung hat die Zusammenarbeit von Bundes- und Länderbehörden beim Infektionsschutz klarer geregelt. Sie reagiert damit auch auf die EHEC-Krise von 2011, bei der es zu einem Informationschaos der beteiligten Behörden und Ministerien kam. mehr»

4. Metagenomik: Neue Technik für EHEC-Diagnose entwickelt

[16.04.2013] Das Genom des EHEC- Erregers ist erstmals direkt aus Patientenmaterial rekonstruiert worden. mehr»

5. Lebensmittelsicherheit: Länder wollen Task-Force etablieren

[16.09.2012] Rund 16 Monate nach Ausbruch der EHEC-Epidemie haben die Verbraucherschutzminister Maßnahmen zu einer besseren Zusammenarbeit in Krisenfällen beschlossen. mehr»

6. EHEC-Therapie steht Kopf

[19.07.2012] Kein Antibiotikum, dafür aber Plasmaaustausch! Dieser Rat im Kampf gegen EHEC gehört offenbar auf den Prüfstand. Denn Forscher haben jetzt Daten aus der EHEC-Epidemie ausgewertet - mit ganz überraschenden Ergebnissen. mehr»

7. Millionen-Sonderzahlung für Uniklinik wegen EHEC

[29.06.2012] Spendable Krankenkassen: Das Uniklinikum Schleswig-Holstein hat sich mit den Kassen auf eine einmalige und freiwillige Sonderzahlung für die Folgen der EHEC-Epidemie geeinigt. Damit werde die Leistung der Klinikmitarbeiter gewürdigt, betonen die Kassen. mehr»

8. Neues Infoblatt zum Schutz vor EHEC

[18.06.2012] Die große EHEC-Welle des vergangenen Jahres ist vorbei (wir berichteten). Dennoch ist die Gefahr einer neuerlichen Infektion nicht gebannt. Davon geht zumindest das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) aus. mehr»

9. EHEC: Gericht legt Hürde für Schadenersatz hoch

[10.06.2012] Die Hürden für Schadenersatzforderungen im Zusammenhang mit der EHEC-Epidemie 2011 liegen hoch. Hinweise auf einen Verursacher reichen nicht aus; notwendig sind zumindest annähernd sichere Nachweise, wie das Landgericht Paderborn entschied. Es wies damit einen Grundschüler ab. mehr»

10. Mit Hochdruck aus der Klinik

[28.05.2012] Die Folgen der EHEC-Epidemie aus dem vergangenen Jahr werden für manche Patienten spürbar bleiben. mehr»