Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Nach EHEC-Infekt nicht sofort unter Leute gehen!

Nach EHEC-Infekt nicht sofort unter Leute gehen!

HAMBURG (dpa). Auch wer sich nach einer EHEC-Infektion wieder gesund fühlt, sollte nicht sofort wieder zur Arbeit gehen oder sich unter Menschenmengen mischen.

Darauf hat die Hamburger Gesundheitsbehörde hingewiesen - um das Risiko einer Übertragung möglichst zu 100 Prozent auszuschließen.

Erst wenn durch Labornachweise - wie etwa Stuhlproben - eindeutig belegt sei, dass Genesene den Erreger nicht mehr in sich tragen, sollten EHEC-Erkrankte wieder zu ihrer Arbeitsstelle oder zu Massenveranstaltungen gehen, hieß es.

"Dieser Hinweis gilt auch für diejenigen, die nicht stationär untergebracht waren."

Lesen Sie alle Berichte und Hintergründe in unserem Special zur EHEC-Welle.

Topics
Schlagworte
EHEC-Welle 2011 (172)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »