Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Trotz Rohkost-Verzichts Extra-Vitamine unnötig

Trotz Rohkost-Verzichts Extra-Vitamine unnötig

BONN (dpa). Wer aus Angst vor EHEC auf Tomaten, Sprossen, Gurken und Salat verzichtet, muss nach Ansicht von Ernährungsexperten trotzdem keine zusätzlichen Vitaminpräparate zu sich nehmen.

"Es gibt ja immer noch genügend Obst- und Gemüsesorten, die ohne Bedenken verzehrt werden können", betont die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Zudem gebe es keine Nährstoffe in Tomaten, Salat, Sprossen und Gurken, die nicht auch durch anderes Obst oder Gemüse aufgenommen werden könnten.

Nahrungsergänzungsmitteln fehlten zudem die gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffe.

|
Topics
Schlagworte
EHEC-Welle 2011 (172)
Organisationen
DGE (Ernährung) (68)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die neuen Abrechnungsziffern im Überblick

Die ambulante Versorgung von Patienten in Alten- und Pflegeheimen wird aufgewertet. Ab Juli gibt es Zuschläge für Betreuung, Behandlungs-Koordination und Besuche durch Praxis-Assistenten. mehr »

Hecken verrät erste Neuerungen

Die Bedarfsplanung soll und wird sich ändern - doch nicht so schnell wie vom Gesetzgeber vorgesehen. Das hat GBA-Chef Hecken angekündigt. Mit der "Ärzte Zeitung" sprach er über geplante Neuerungen. mehr »

ARMIN startet elektronisches Medikationsmanagement

Ärzte und Apotheker managen gemeinsam die Medikation von Patienten: Das ist die Idee der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen (ARMIN). Nun ist die Testphase beendet - ab Freitag startet ARMIN durch. mehr »