Montag, 3. August 2015
Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Trotz Rohkost-Verzichts Extra-Vitamine unnötig

Trotz Rohkost-Verzichts Extra-Vitamine unnötig

BONN (dpa). Wer aus Angst vor EHEC auf Tomaten, Sprossen, Gurken und Salat verzichtet, muss nach Ansicht von Ernährungsexperten trotzdem keine zusätzlichen Vitaminpräparate zu sich nehmen.

"Es gibt ja immer noch genügend Obst- und Gemüsesorten, die ohne Bedenken verzehrt werden können", betont die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Zudem gebe es keine Nährstoffe in Tomaten, Salat, Sprossen und Gurken, die nicht auch durch anderes Obst oder Gemüse aufgenommen werden könnten.

Nahrungsergänzungsmitteln fehlten zudem die gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffe.

|
Topics
Schlagworte
EHEC-Welle 2011 (170)
Organisationen
DGE (Ernährung) (66)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Forscher zeigen: Trans-Fette schaden dem Gedächtnis

Trans-Fettsäuren stecken in Fast Food, Snacks und Keksen. Wer zu viel davon konsumiert, hat ein schlechteres Gedächtnis. Das belegt eine aktuelle Studie. mehr »

Hoffnung für Westafrika: Erster Erfolg mit Ebola-Impfstoff

Fieberhaft forschten Wissenschaftler an Impfstoffen gegen das Ebola-Virus. Nun berichten sie von einem großen Erfolg. Kann die Epidemie in Westafrika damit endgültig besiegt werden? mehr »

Diabetes, Infarkt, Schlaganfall: Ein tödliches Trio

Britische Forscher haben errechnet, wie viel Lebenszeit durch kardiometabolische Krankheiten verloren geht, vor allem, wenn sie in Kombination auftreten. Die Zahlen sind erschreckend. mehr »