Ärzte Zeitung, 15.09.2011

EHEC: Aigner lobt Bund-Länder-Taskforce

BREMERHAVEN (dpa). Die wegen der EHEC-Infektionen in diesem Jahr erstmals ins Leben gerufene Taskforce von Bund und Ländern hat sich nach Überzeugung von Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) bewährt.

Sie solle nach Vorstellung ihres Ministeriums künftig ein fester Bestandteil des Krisenmanagements sein, teilte Aigner zur Konferenz der Verbraucherminister von Bund und Ländern am Donnerstag in Bremerhaven mit.

Dadurch solle gewährleistet werden, dass Experten der Bundesinstitute, Länderbehörden, der EU-Behörden und der betroffenen Ministerien schnell und effizient die Ursachen von Lebensmittelkrisen aufklären können. Einzelheiten will Aigner mit ihren Länderkollegen in Bremerhaven besprechen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »