Prix Galien International 2008

Der Prix Galien International gilt als Nobelpreis für die pharmazeutische Forschung und wird alle zwei Jahre in einem anderen Land vergeben.

In diesem Jahr wurde der Preis von der Ärzte Zeitung bei einer festlichen Gala am 30. Oktober 2008 im Hotel Adlon Kempinski Berlin verliehen.

Die Geschichte des Prix Galien International geht auf den berühmten Arzt der Antike Galenus zurück.

Der Preis wurde 1970 vom französischen Pharmazeuten und Medizinjournalisten Roland Mehl ins Leben gerufen. Der Prix Galien International ist seither das feierliche Highlight für die pharmazeutische Forschung.

Der Gewinner des Prix Galien International 2008 ist der Impfstoff Gardasil®

1. Vier Dekaden von der Entdeckung bis zu den Impfstoffen gegen HPV

[05.11.2008] Mit der Entwicklung von Impfstoffen gegen humane Papilloma-Viren (HPV) steht erstmals die Möglichkeit der Primärprävention von Krebserkrankungen zur Verfügung. Die Entwicklung wurde durch die bahnbrechenden Forschungsarbeiten von Professor Harald zur Hausen aus Heidelberg ermöglicht, der dafür mit mehr»

2. Gardasil® gewinnt den Prix Galien International

[03.11.2008] (ger/ikr/ple). Die Entscheidung der Jury fiel am Ende einstimmig: Der Impfstoff Gardasil® ist Gewinner des 10. Internationalen Prix Galien 2008. mehr»

3. "Eine Innovation mit großem Effekt auf die Volksgesundheit"

[03.11.2008] Ehrung für Gardasil®: Die Vakzine hat den Prix Galien International 2008 bekommen. mehr»

4. Der Gewinner des Prix Galien International 2008 ist der Impfstoff Gardasil®

[31.10.2008] Der Gewinner des diesjährigen Prix Galien International für pharmakologische Innovationen ist der Impfstoff Gardasil® von Sanofi Pasteur MSD gegen Gebärmutterhalskrebs. Er schützt vor Vorstufen des Zervixkarzinoms sowie der Vulva und der Vagina. mehr»
Neue Beiträge zu Specials

5. 100 Millionen Euro für Forschungskooperationen

[23.10.2008] Der Strategiewettbewerb BioPharma soll Kooperationen fördern. Die Gewinner stehen jetzt fest. mehr»

6. Mit einem Partner forscht es sich besser

[23.10.2008] Viele Arzneimittelinnovationen verdanken ihre Existenz strategischen Allianzen von großen Arzneimittelkonzernen mit Start-Up-Firmen oder spezialisierten Biotech-Unternehmen. mehr»

7. Oft vergingen Jahrzehnte bis zum Nobelpreis

[16.10.2008] Mit dem Nobelpreis für Medizin sind sehr oft Entdeckungen gewürdigt worden, die Ausgangspunkt für die Entwicklung innovativer Arzneimittel waren. mehr»

8. Nobelpreis für Physiologie oder Medizin - eine Auswahl

[16.10.2008] Emil Adolf von Behring (D), Entdeckung der Serum- therapie gegen Diphtherie. 1905 Robert Koch (D), Arbeiten über Tuberkulose. 1908 Ilja Metschnikow (Rus), Paul Ehrlich (D), Arbeiten über das Immunsystem. mehr»

9. Galenus-Preise in zwei Ländern verliehen

[02.10.2008] In den USA und in Großbritannien sind vor kurzem die Gewinner der nationalen Galenus-Preise für pharmakologische Innovationen bekannt gegeben worden. mehr»

10. Tygacil® hemmt tödliche Keime

[26.09.2008] Eines der wenigen wirklich neuen Antibiotika der vergangenen Jahre ist Tigecyclin (Tygacil®). Die Substanz wirkt gegen viele multiresistente Keime und rettet dadurch oft Schwerkranken das Leben. mehr»