Ärzte Zeitung, 26.11.2010

Derzeit ist Deutschland influenzafrei

In Hessen gering erhöhte Zahl akuter Atemwegsinfektionen

Kalenderwoche 46

In Hessen gering erhöhte Zahl akuter Atemwegsinfektionen

*basierend auf Meldungen von 1000 teilnehmenden Praxen zum Anteil von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten.

Deutschland: Die Zahl akuter Atemwegserkrankungen (ARE) ist bundesweit in der 46. KW gestiegen. In Hessen besteht eine geringfügig erhöhte Aktivität, ansonsten liegt sie im Bereich der Hintergrund-Aktivität.

Europa: Fast alle Länder berichten eine geringe Influenza-Aktivität. Von 370 untersuchten Proben waren rund fünf Prozent Influenza-positivbasierend auf Meldungen von 1000 teilnehmenden Praxen zum Anteil von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten.

Weitere Informationen unter
www.aerztezeitung.de
http://influenza.rki.de
www.eiss.org

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).
Topics
Schlagworte
Grippeindex (48)
Krankheiten
Grippe (3254)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »