Ärzte Zeitung online, 17.05.2017

Präventionskurs

RA: Sport auch bei wenig Beschwerden

BONN. Die Deutsche Rheuma-Liga bietet jetzt das neue Bewegungsprogramm "aktiv-hoch-r" für Rheuma-Patienten an, die wenig oder kaum Beschwerden haben. Auch sie sollten sich regelmäßig bewegen, und dies speziell auf ihre Situation abgestimmt, erinnert die Rheuma-Liga in einer Mitteilung.

Dies biete der neue Präventionskurs, der von den Gesetzlichen Krankenkassen bei regelmäßiger Teilnahme zu bis zu 80 Prozent übernommen werde. Trainer seien bereits ausgebildet worden.

Das Sportprogramm wurde in Kooperation mit der Uni Erlangen-Nürnberg entwickelt und biete ein Training nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, abgestimmt auf die individuelle gesundheitliche Situation. Die Teilnehmer erstellen sich zudem eigene Trainingspläne für zu Hause. (eb)

Mehr Informationen demnächst unter www.aktiv-hoch-r.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »