Ärzte Zeitung, 19.10.2011

Reizdarm und Ekzem: Schuld ist die Mastzelle

NEU-ISENBURG (otc). Patienten mit Reizdarmsyndrom leiden häufiger als gesunde Kontrollpersonen an atopischen Erkrankungen einschließlich atopischem Ekzem.

Zu finden ist bei beiden Erkrankungen eine krankhafte Veränderung der Darmschleimhaut.

Eine zentrale Rolle spielen dabei die Mastzellen, die durch eine Vielzahl verschiedener Reize aktiviert werden, so das Ergebnis verschiedener aktueller Studien (Clin rev Allergy Immunol 2011; Epub ahead of print).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »