Ärzte Zeitung, 14.10.2008

Männer und Frauen bei KHK Hand in Hand

männer und frauen bei khk hand in hand

Bei den Sterbeziffern an KHK haben Frauen die Männer jetzt eingeholt.

HAMBURG (Rö). Die Trends der Sterbeziffern bei den ischämischen Herzerkrankungen von Männern und Frauen haben sich in Deutschland angeglichen. Beide zeigen jetzt nach unten. Das ist seit einigen Jahren so, belegt der "Herzbericht 2007". Für Männer geht der Trend seit 1985 nach unten. Bei den Frauen stieg er bis in die 90-er Jahre durch den von Männern übernommenen Lebensstil. Dann kehrte sich der Trend um und erreichte den der Männer.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Eine Fleißarbeit mit großem Wert

Lesen Sie dazu auch den Hintergrund:
Nord-Süd-Gefälle beim Herzinfarkt

Topics
Krankheiten
Herzinfarkt (2744)
KHK (1913)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »