Ärzte Zeitung online, 29.12.2010

Fatales Kohlenmonoxid: Laufender Motor beendet Geburtstagsparty

WASHINGTON (dpa). Fünf junge Leute sind bei einer Geburtstagsfeier in einem Motel in Hialeah (Florida) an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Nach Medienberichten vom Dienstag fand die Polizei in einer Garage unter ihrem Zimmer ein Auto mit laufendem Motor vor.

Die Garage gehörte zu dem Raum, in dem sich die Feiernden im Alter von 16 bis 19 Jahren am Sonntag einquartiert hatten: Einer von ihnen wurde 19, das sollte gefeiert werden. Die Polizei vermutet, dass der Wagen, der einem jungen Mann aus der Gruppe gehörte, Startprobleme hatte und daher für eine gewisse Zeit in Gang gehalten werden sollte. Wie es weiter hieß, gab es zwischen dem Raum und der Garage eine Verbindungstür, die offen gestanden habe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »