Ärzte Zeitung, 28.06.2011

TIPP DES TAGES

Erwachsene brauchen Rat zu Sonnenschutz

Tipps zum angemessenen Sonnenschutz gehören zu jeder reisemedizinischen Beratung.

So beugt nur jeder dritte Erwachsene ausreichend einem Sonnenbrand vor, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) ergeben hat.

Knapp jeder Zweite denkt zwar am Strand an ausreichendes Eincremen, vergisst es aber in anderen Situationen, zum Beispiel beim Radfahren.

Wichtig sind langsame Gewöhnung und Lichtschutzmittel mit UVA- und UVB-Wirkung sowie hohem Lichtschutzfaktor. Auch das Gesicht sollte geschützt werden. Kühler Wind kann über das Gefühl eines Sonnenbrandes hinwegtäuschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »