Ärzte Zeitung, 25.02.2004

BUCHTIP

Nuklearmedizin nicht nur für MTA

Anders als andere bildgebende Verfahren erlauben nuklearmedizinische Untersuchungen Aussagen über funktionelle Abläufe. Methodische Grundlagen, Physiologie, technische Abläufe, sowie Ergebnisse und Fehlermöglichkeiten der nuklearmedizinischen Diagnostik beschreibt der "Leitfaden Nuklearmedizin" von Dr. Hubert Elser.

Eigentlich als Lehrbuch für die MTA-Ausbildung in der Radiologie konzipiert, eignet es sich auch als Nachschlagewerk für Medizinstudenten und Ärzte in der Weiterbildung. Die jetzt erschienene Neuauflage berücksichtigt die novellierte Strahlenschutzverordnung vom Juli 2001 und wurde unter anderem um neue Informationen zur Positronen-Emissions-Tomographie, zur Radiumchloridtherapie und zur Schmerztherapie bei Knochenmetastasen ergänzt.

Durch genaue Angaben über Untersuchungsabläufe der jeweiligen Geräte soll das Buch zudem zur gesetzlich geforderten Qualitätskontrolle beitragen. (bib)

Hubert Elser: Leitfaden Nuklearmedizin. Praktische Anleitung und Prüfungswissen für Medizinisch-Technische Assistenten in der Radiologie (MTAR). Steinkopff Verlag. Darmstadt, 2003, ISBN 3-7985-1391-0, 44,95 EUR

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »