Ärzte Zeitung, 23.03.2004

Deutsche haben 120 Mal Sex im Jahr

HAMBURG (dpa). Die Deutschen haben einer Studie zufolge im Jahr durchschnittlich 120 Mal Sex - und das nicht immer mit dem eigenen Partner.

Seitensprünge sind in deutschen Partnerschaften keine Ausnahme, wie der Durex Local Report 2004 ergab. Jeder Dritte hat danach seinen Partner schon einmal betrogen. Dabei unterscheiden sich die Geschlechter kaum: Frauen (36 Prozent) gehen sogar etwas häufiger fremd als Männer (30). An der Online-Befragung nahmen nach Angaben des Kondomherstellers Durex mehr als 10 000 Deutsche teil.

Jeder dritte Bundesbürger ist mit seinem Liebesleben unzufrieden. Die Mehrzahl der Befragten (45 Prozent) wünscht sich mehr Spontaneität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »