Ärzte Zeitung, 10.05.2004

In den USA startet der erste erotische TV-Kanal für Frauen

Das Magazin "Playgirl" startet in Kürze den ersten erotischen Fernsehkanal für Frauen in den USA. Das Programm wird auf einem privaten Kabelkanal ausgestrahlt und unterliegt damit im Gegensatz zu den über Antenne oder öffentliche Netze empfangbaren Sendern nicht den US-Zensurbestimmungen.

Playgirl TV biete seinen Zuschauern "innovative Sendungen mit den heißesten Jungs, dem erotischsten Sex und offenen Sex-Ratschlägen", hieß es. "Männer haben bereits eine große Auswahl an erotischen Programmen, während Frauen ignoriert wurden." (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »