Ärzte Zeitung, 09.06.2004

Auf dem Potsdamer Platz steht ein Flüchtlingslager

"Ärzte ohne Grenzen" stellt in Berlin aus

BERLIN (dpa). Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" hat am Potsdamer Platz in Berlin ein Flüchtlingslager originalgetreu nachgebaut. Es wird in einer Wanderausstellung gezeigt, die von der Fernseh-Journalistin Sandra Maischberger eröffnet wurde und später auch in Weimar und Heidelberg gezeigt werden soll.

Im Flüchtlingszelt: Sandra Maischberger und Stefan Krieger, Präsident von "Ärzte ohne Grenzen". Foto: dpa

Das Lager soll deutlich machen, unter welchen Bedingungen Flüchtlinge und Vertriebene leben. "Auch wenn die Medien immer wieder Bilder von Flüchtlingen zeigen, können wir uns in Deutschland kaum vorstellen, wie der Alltag dieser Menschen wirklich aussieht", sagte Maischberger, die Schirmherrin der Ausstellung ist.

Infos zur Ausstellung unter: www.aerzte-ohne-grenzen.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30504)
Organisationen
Ärzte ohne Grenzen (415)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »