Ärzte Zeitung, 15.06.2004

"Fair Play" mit Gummi-Ball

Bundeszentrale zeigt neue Motive zur Aidsprävention

Prävention im Zeichen der Fußball-EM: eines von sechs neuen Motiven der "mach’s mit"-Kampagne. Foto: BZgA

NEU-ISENBURG (Smi). Die Fußball-Europameisterschaft in Portugal ist Aufhänger für eine neue Anti-Aids-Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Unter dem Motto "Fair Play" wirbt die Behörde mit sechs neuen Motiven der "mach’s mit"-Kampagne für einen sicheren Schutz gegen Aids.

Bundesweit sind 100 000 Großplakate geklebt worden. Alles sechs Motive sind Vorschläge aus der Bevölkerung. Etwa der Kondom-Fußball, der auf den grünen Rasen aufspringt, oder das Tor, das mit Gummis gefüllt ist.

Aktuellen Zahlen der BZgA und des Robert-Koch-Instituts zufolge gibt es Grund zur Beunruhigung. So sei seit Anfang 2003 eine Zunahme an HIV-Erstdiagnosen bei Männern mit gleichgeschlechtlichen Sexualkontakten zu beobachten. In dieser Gruppe steige auch die Zahl der Syphilis-Infektionen an, so die BZgA.

Weitere Infos: www.machsmit.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »