Arzt Online, 15.09.2004

Gib’ mir Deine Hand, und ich sage dir, wer du bist!

RFID-Chips kommen nun auch im Gesundheitswesen zum Einsatz. Die kleinen Prozessoren sind in der Lage, das, was auf ihnen gespeichert ist, per Funk mitzuteilen.

In einer Pilotanwendung testet jetzt Siemens die Chips in den USA. Patienten erhalten ein Armband mit einem RFID-Chip. Wenn sie dann in die Klinikambulanz kommen und dem Arzt die Hand schütteln, wird wie von Zauberhand am Rechner die zugehörige Patientenakte geöffnet.

Schon das Ausmaß der Zeitersparnis dieser ersten RFID-Anwendung ist zweifelhaft. Und ob die Patienten eine solche Gesprächsabkürzung wirklich zu schätzen wissen? (ger)

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Organisationen
Siemens (559)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »