Ärzte Zeitung, 11.10.2004

BUCHTIP

Internistische Therapie

Vor fast 30 Jahren ist die erste Auflage von einem Lehrbuch der Inneren Medizin erschienen, das seitdem in keinem Bücherschrank eines Arztes und Medizinstudenten fehlen dürfte. Jetzt ist die 15. Auflage des Lehrbuches "Internistische Therapie 2004, 2005" erschienen, und die Notwendigkeit, dieses Standardwerk zu besitzen, ist seit der ersten Auflage noch gewachsen.

Denn der rasche Zuwachs des medizinischen Wissens in den vergangenen 30 Jahren macht es heute dringlicher denn je, ein stets aktuelles und vor allem praxisorientiertes Lehrbuch der internistischen Therapie anzubieten. Professor Thomas R. Weihrauch, Herausgeber des bei Urban & Fischer erschienenen Lehrbuches, ist es gemeinsam mit den vielen Autoren auch bei dieser Neuauflage gelungen, das selbstgesteckte Ziel eines, wie es im Vorwort heißt, handlungsorientierten und wissenschaftlich begründeten Therapiebuches" zu erreichen.

Das Lehrbuch wurde, so der Gastroenterologe der Universität Düsseldorf, in allen Abschnitten gründlich überarbeitet und ergänzt. Viele Kapitel wurden aktualisiert, viele Teile neu erstellt. Neu ist ein Kapitel über das "Severe Acute Respiratory Syndrome" (SARS). Erneut wurden alle Kapitel mit den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin abgestimmt. Darüber hinaus gibt es eine begleitende CD-ROM-Version.

Gibt es auch etwas, das verbessert werden sollte? Wie eigentlich alles so ist auch dieses hervorragende Lehrbuch selbstverständlich noch besser zu machen: Die Schrift sollte größer werden, denn sie ist so klein, daß das Lesen auf Dauer sehr ermüdet. Mit einer größeren Schrift würde das Buch zwar noch dicker. Aber in die Kitteltasche paßt es ohnehin schon lange nicht mehr. (ts)

Thomas R. Weihrauch (Hrsg.): Internistische Therapie 2004, 2005. Urban & Fischer, 15. Auflage 2004, 1238 Seiten plus CD-ROM-Version; 89,95 Euro, ISBN 3-437-23181-2

Topics
Schlagworte
Panorama (30510)
Organisationen
Uni Düsseldorf (292)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »