Ärzte Zeitung, 13.10.2004

BUCHTIP

"Wein heilt und erfreut zutiefst"

"Vom Urbeginn der Schöpfung ist dem Wein eine Kraft beigegeben, um den schattigen Weg zur Wahrheit zu erhellen", so Dante Alighieri. "Der Wein maßvoll genossen - heilt und erfreut den Menschen zutiefst durch seine große Kraft und Wärme", formulierte Hildegard von Bingen.

Das sind zwei von vielen "Gedanken über Wein und Gesundheit", die der Internist Dr. Manfred Gabor in seinem gleichnamigen Büchlein zusammengestellt hat.

Er hat Aphorismen, Sprüche, Gedichte, Anekdoten und wissenschaftliche Erkenntnisse rund um den Wein gesammelt und gibt im Anhang auch Tips, welcher Wein zu welchem Essen paßt. Ein unterhaltsames Buch für jeden Weinliebhaber. (eb)

Manfred Gabor: "Gedanken über Wein und Gesundheit". Heider Verlag, Bergisch Gladbach, Euro 7,40. Telefonische Sofortbestellung: 022 02 / 95 40 35, per Fax: 022 02 / 215 31

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »