Ärzte Zeitung, 10.11.2004

Schauspieler lassen sich typisieren

NEU-ISENBURG (eb). Schauspieler der TV-Serie "Um Himmels Willen" wollen sich heute während der Dreharbeiten zur neuen Staffel für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) typisieren lassen.

Hintergrund ist die Story einer Folge: Ein Mädchen erkrankt an Leukämie. Der Bürgermeister des Orts, gespielt von Fritz Wepper, will für die Patientin Stammzellen spenden. Unterstützt wird er von Schwester Lotte (Jutta Speidel), Nonne des von ihm so ungeliebten Klosters...

Zu den Dreharbeiten heute wird auch eine junge Patientin erwartet, die bereits zweimal transplantiert wurde. Drehort sind die Asklepios-Fachkliniken im bayrischen Gauting.

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Krankheiten
Leukämie (935)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »