Ärzte Zeitung, 18.11.2004

BUCHTIP

Sonderausgabe zu Anatomie

Der große Klassiker der Anatomie "Praktische Anatomie" von Titus von Lanz und Werner Wachsmuth ist nun in sieben Bänden als Sonderausgabe zu einem besonders günstigen Preis aufgelegt worden.

Bereits 1934 war der erste Band - über die Anatomie des Armes - des groß angelegten Werkes erschienen. 1993 wurde der letzte Band "Bauch" publiziert. Die Qualität der handgezeichneten anatomischen Abbildungen und die detailierten Beschreibungen, die anatomische Varianten mit einbeziehen, machen das Werk zu einem beliebten Nachschlagewerk nicht nur bei Operateuren.

In der Sonderausgabe wurden die Einzelausgaben von 1955 bis 1993 übernommen. Der größte Teil der Inhalte ist nach Angaben des Springer-Verlages auch heute noch gültig. "Praktische Anantomie" bildet den Auftakt zu einer Reihe von Klassikern der Medizin, die der Verlag kostengünstig anbieten möchte. (ikr)

Titus von Lanz, Werner Wachsmuth: Praktische Anatomie, Springer Verlag 2004, Sonderausgabe in 7 Bänden, Setpreis, 599 Euro, ISBN 3-540-40572-0.

Topics
Schlagworte
Panorama (30354)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »