Ärzte Zeitung, 20.01.2005

Kontaktbörse für Patienten

Online-Portal vermittelt auch Begleitung für die Reise

NEU-ISENBURG (Smi). Menschen mit chronischen Erkrankungen haben es oft schwer, einen Partner zu finden. Hier wollen die Betreiber der ersten bundesweiten Online-Kontaktbörse für Patienten Abhilfe schaffen.

Unter www.papasu.de bietet die kostenlose Plattform nicht nur chronisch Kranken, sondern auch gesunden Bundesbürgern die Möglichkeit, den Partner fürs Leben, neue Freunde oder auch nur eine nette Begleitung für die nächste Reise zu finden.

Initiator der Kontaktbörse ist der Gründer und 1. Vorsitzende der Plasmozytom/Multiples Myelom-Selbsthilfegruppe NRW, Jörg Brosig. Unterstützt wird das Online-Angebot von Ortho Biotech / Division of Janssen-Cilag GmbH.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.papasu.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »